Acht Grundsätze zur Beantwortung von Vorstellungsgespräch Fragen

Bereiten Sie sich auf mögliche Vorstellungsgespräch Fragen vor, Sie können bei deren Beantwortung zeigen, was Sie können und sich so bestmöglich "verkaufen"!

  1. Seien Sie ehrlich ("wer lügt braucht ein gutes Gedächtnis"). Das muss allerdings nicht heissen, dass Sie mit der Ehrlichkeit übertreiben und belanglose Fehler oder nebensächliche Ereignisse erwähnen sollen
  2. Seien Sie positiv, d.h. keine Klagen, keine Kritik, keine negativen Bemerkungen über frühere Arbeit, Firmen, Vorgesetzte, Kollegen
  3. In jeder Antwort, die Sie geben und mit jedem Satz sollten Sie versuchen, etwas Positives über sich "anzubringen".
    Antworten Sie deshalb beispielsweise auf die Frage "Können Sie gut mit Leuten umgehen?" nicht einfach mit "ja" sondern sagen Sie warum. In etwa "ja, das darf ich behaupten. Dies hat sich u.a. letztes Jahr gezeigt, als es notwendig geworden ist, einen grösseren Auftrag noch termingerecht auszuliefern. Nach Erläuterung der Situation haben sich alle meine Mitarbeiter bereit erklärt, zwischen Weihnachten und Neujahr drei Tage zu arbeiten, um dieses Ziel zu erreichen"
  4. Seien Sie nicht zu bescheiden, zeigen Sie, dass Sie stolz auf Ihre Leistungen und Erfolge sind
  5. Seien Sie nicht überheblich. Der geübte Interviewer wird bald merken, ob die erwähnten Leistungen und Erfolge wirklich auf Ihr Konto gehen
  6. Antworten Sie überlegt. Machen Sie ruhig kleine Denkpausen, bevor Sie Antwort geben. Sie vermeiden dadurch den Eindruck, Sie hätten die Antworten auswendig gelernt
  7. Wenn Ihnen eine Frage unklar ist und Sie Zeit zum Überlegen gewinnen wollen, wenden Sie die Taktikt der Gegenfrage an "wie ist das zu verstehen?", "was meinen Sie damit?" oder "könnten Sie das etwas präzisieren?"
  8. Zeigen Sie sich flexibel. Beobachten Sie Ihren Partner aufmerksam, versuchen Sie seine Absichten herauszuspüren. Was möchte er gerne hören? Erwartet er knappe oder ausführliche Antworten? Scheint er viel oder wenig Zeit für das Gespräch zu haben? Passen Sie sich ihm an